Landesanstalt für Rundfunk verweigert TV NRW 1 die Lizenz

Montag, 28. August 2000

Nachdem der zuständige Fachausschuss der Landesanstalt für Rundfunk (LfR) in Nordrhein-Westfalen die Lizenz für TV NRW 1 abgelehnt hatte, ist das Verbot nun beschlossene Sache: Der Sender darf nicht on Air gehen. Der Antrag auf eine Lizenz zur Veranstaltung und landesweiten Verbreitung des Fernsehprogramms ist für die LfR "derzeit nicht zulassungsfähig", da die geplante Auseinanderschaltung des landesweiten NRW-Programms in einige lokale und regionale Fenster nicht genehmigungsfähig sei. Zudem wird der aktuelle Etatansatz des eingereichten Wirtschaftsplans mit 25 Millionen Mark für 2001 und 29 Millionen Mark für 2002 als zu niedrig betrachtet, um das Programm, wie es für die Rangfolge im Kabel annonciert war, herzustellen. Auch die Zuweisung des Kabelplatzes (Platz 19) ist damit aufgehoben. Angesichts dieser Entscheidung wird der Direktor der LfR die grundsätzliche Rangfolge für die Kabelplätze bis September überarbeiten. Viva-Radio, eine Kooperation zwischen Radio NRW und Viva Fernsehen, wird für die Mittelfrequenzen Jülich und Nordkirchen für zehn Jahre zugelassen. Außerdem erhielten die Fernsehprogramme MTV Base, MTV Extra und XXL ihre Lizenz zur Übertragung über Satellit.
Meist gelesen
stats