Landesanstalt für Rundfunk in Nordrhein-Westfalen stellt Studie zu Digital-TV vor

Dienstag, 23. Juni 1998

Bei der Neuregelung des Rundfunkstaatsvertrags bezüglich des digitalen Fernsehens muß es zunehmend Aufgabe der Rundfunkaufsicht sein, für einen fairen Zugang zu Vertriebswegen und Programmrechten zu sorgen. Dies ist ein Ergebnis der Studie "Regulierungsziele und -konzepte für Digitales Fernsehen in Deutschland", die die Landesanstalt für Rundfunk in Nordrhein-Westfalen (LfR) in Auftrag gegeben hat. Die Gutachter schlagen unter anderem vor, die Regelungen zur Zugangschancensicherung und der Konzentrationskontrolle noch enger zu vernetzen.
Meist gelesen
stats