LPR Hessen schreibt sechs Radiofrequenzen aus

Mittwoch, 25. August 1999

Die hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) schreibt Frequenzen für bundesweit verbreitete Radioprogramme aus. In sechs Städten, unter anderem Fulda, Gießen und Kassel, stehen terrestrische UKW-Frequenzen zur Verfügung. Sie sind einzeln ausgeschrieben, können also auch an unterschiedliche Programmveranstalter vergeben werden. Die Anträge können bis zum 20. Oktober gestellt werden. Die Vergabe setzt die LPR Hessen für Anfang 2000 an.
Meist gelesen
stats