Kurzgeschichte der Süddeutschen Zeitung läuft in Münchens S- und U-Bahnstationen

Dienstag, 22. Oktober 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kurzgeschichte SZ Axel Hacke Hacke Wüste Scholz & Friends


Die "Süddeutsche Zeitung" wirbt seit dieser Woche an vielen Münchener S- und U-Bahnstationen mit der Kurzgeschichte "Das Wüste lebt in der U-Bahn" von Axel Hacke. Bisher veröffentlichte der Verlag die Geschichten von Hacke in der "Süddeutschen Zeitung". In 17 Folgen sollen nun die Bahnfahrer mit Geschichten aus dem Leben des Bankangestellten Erich Scheitelmüller unterhalten werden. Die Idee für die Werbemaßnahme entwickelte die Agentur Scholz & Friends.
Meist gelesen
stats