Kurt Otto bleibt bei Gruner + Jahr

Donnerstag, 06. Juli 2000

Kurt Otto, 53, langjähriger Kommunikationschef beim "Stern" und seit zwei Jahren Mitglied der dortigen Verlagsleitung, wechselt nun doch nicht zu GWP nach Düsseldorf. Grund sei die strategische Neuausrichtung der Öffentlichkeitsarbeit und Marktkommunikation der Verlagsgruppe Handelsblatt, die von GWP vermarktet wird. Veranlassung zur Neuausrichtung sei vor allem die Gründung von Handelsblatt online, heißt es bei der Düsseldorfer Verlagsgruppe. Damit wird der neue Vertrag von Otto noch vor seinem Dienstantritt wieder gelöst. Otto hatte zuletzt auf Wunsch des Vorstandsvorsitzenden Gerd Schulte-Hillen das Pressesprecherteam der Gruner + Jahr-Öffentlichkeitsarbeit unterstützt, um den bevorstehenden Wechsel von Schulte-Hillen in den Aufsichtsrat in der Öffentlichkeitsarbeit zu begleiten.
Meist gelesen
stats