Kundenbindungssysteme machen E-Commerce erfolgreich

Freitag, 14. Januar 2000

Das Hamburger Forschungs- und Beratungsunternehmen Mediatransfer hat im Auftrag der Deutschen Post das E-Commerce-Potenzial von 49 Produktgruppen getestet. Neben den bereits etablierten Produktgruppen wie Bücher-, PC-Zubehör und Software ergeben sich Wachstumspotenziale vor allem in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Tickets, Reisen, Hotelbuchungen, Haushaltsgeräte und -waren, Büro- und Schulbedarf sowie Geschenkartikel. Grundsätzliche Bedeutung für erfolgreichen E-Commerce kommt den Kundenbindungssystemen zu, da die Wechselbereitschaft der Internetnutzer sehr hoch ist. Barrieren für Online-Shopping sehen Internetnutzer vor allem in der Unsicherheit des Zahlungssystems, beim Datenschutz und dem im Vergleich mit dem konventionellem Einkauf nicht immer günstigeren Preis. Für die Studie wurden mehr als 1000 Surfer auf der Basis einer repräsentativen Referenzdatei aus dem insgesamt 25.000 User umfassenden Panel von Mediatransfer ausgewählt.
Meist gelesen
stats