Kress stellt auf 14-tägliche Erscheinungsweise um

Dienstag, 27. Mai 2003

Der Branchendienst "Kress Report" erscheint ab August 14-täglich. Zudem werden zwei Ressorts zurückgefahren. Der bisher kostenfreie Onlinedienst soll nur noch für Abonnenten zugänglich sein. Abobetreuung, Buchhaltung und Anzeigenvermarktung sollen ausgelagert werden. Darüber hinaus erhält der Heidelberger Branchendienst neue Gesellschafter aus dem Rhein-Neckar-Raum, die 60 Prozent der Anteile übernehmen. Thomas Wengenroth, bisher Allein-Gesellschafter, bleibt geschäftsführender Gesellschafter. Der "Kress Report" erscheint derzeit in einer wöchentlichen Auflage von rund 2300 Exemplaren. ra
Meist gelesen
stats