Kreativgeschäftsführer Stefan Setzkorn verlässt Scholz & Friends Hamburg

Montag, 04. Januar 2010
Stefan Setzkorn kehrt Scholz & Friends den Rücken
Stefan Setzkorn kehrt Scholz & Friends den Rücken

Stefan Setzkorn, Geschäftsführer Kreation bei Scholz & Friends Hamburg, verlässt die Agentur Mitte des Jahres. Laut Pressemitteilung erfolgt der Schritt auf Wunsch des 41-Jährigen, "um sich neuen Herausforderungen zu stellen". Wohin es ihn zieht, ist bislang nicht bekannt. Beobachter gehen davon aus, dass der Weggang von Setzkorn nicht zuletzt damit zusammenhängt, dass seine weiteren Aufstiegsmöglichkeiten bei Scholz & Friends begrenzt waren. Im Vorstand der Gruppe ist das Thema Kreation durch Matthias Schmidt und Martin Pross bereits von zwei Personen besetzt.

Die Aufgaben von Setzkorn werden vorübergehend von Matthias Schmidt übernommen. Laut einem Sprecher der Agentur ist allerdings geplant, den Geschäftsführerposten von Setzkorn nachzubesetzen. ADC-Mitglied Setzkorn war seit 1999 für Scholz & Friends tätig, seit 2004 als Managing Director. Zu den von ihm mitentwickelten Kampagnen gehören die Auftritte von AOL, Honda, Telekom, Vodafone und VHV. Vor seinem Engagement bei Scholz & Friends war der gebürtige Stuttgarter unter anderem für Serviceplan, Euro RSCG und DDB tätig.

"Wir bedauern, mit Stefan Setzkorn einen vielfach ausgezeichneten Kreativen unserer Gruppe zu verlieren", sagt Agenturchef Frank-Michael Schmidt. "Ich möchte mich für seine hervorrragenden Leistungen in mehr als elf Jahren bedanken und wünsche ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute", so CEO Schmidt weiter. mam         
Meist gelesen
stats