Kreativclub: Rädeker und Kassaei haben sich wieder lieb

Freitag, 15. Juni 2012
Rauchen die Friedenspfeife: Amir Kassaei und Jochen Rädeker (r.)
Rauchen die Friedenspfeife: Amir Kassaei und Jochen Rädeker (r.)

Die Chefs der beiden Kreativclubs ADC für Deutschland und ADC of Europe (ADCE) Jochen Rädeker und Amir Kassaei gehen auf Versöhnungskurs. Gestern hatte Rädeker in HORIZONT seinen Kollegen und dessen Pläne, Einzelmitgliedschaften beim ADCE zu ermöglichen, scharf angegriffen. Kassaei hatte daraufhin eine Entschuldigung gefordert. Heute versichern sich beide in einer gemeinsamen Erklärung ihrer gegenseitigen Wertschätzung. "Rädeker und Kassaei kennen und schätzen sich aus der gemeinsamen Vorstandsarbeit beim ADC Deutschland und darüber hinaus - und beide können sowohl austeilen als auch einstecken", heißt es in dem Papier. Dass es unter profilierten Kreativen auch einmal rumpele, sei ganz normal, aber kein Anlass, an der Verbundenheit des deutschen und des europäischen Spitzenverbandes der Kreativen zu zweifeln, teilen die beiden mit.

Rädeker hatte den Plan von Kassaei für Einzelmitgliedschaften im ADCE als "unsinnige Idee" bezeichnet. Zudem warf er ihm vor, beim deutschen ADC "krachend gescheitert" zu sein, weil ihm der Atem für die Detailarbeit gefehlt habe. Auch an der Leistungsfähigkeit der Strukturen beim ADCE äußerte Rädeker massive Zweifel.

Jetzt betont er, dass er sich mit Kassaei absolut einig in dem Bestreben sei, beide Verbände "organisatorisch zu stärken und mit neuer Strahlkraft zu versehen". Der deutsche ADC habe diesen notwendigen Prozess bereits hinter sich gebracht, nun solle auch der europäische Dachverband mit Kassaei an der Spitze durchstarten. Entsprechend wolle man die Präsidentschaft Kassaeis unterstützen.

Eingeräumt werden Differenzen beim Thema Einzelmitgliedschaften. Diese Möglichkeit soll es nun nur in enger Abstimmung mit den nationalen Clubs geben. So soll zum Beispiel die Option geschaffen werden, Kreative in den ADCE einzubinden, deren Landesverbände nicht Mitglied im Dachverband sind. Dieses Vorhaben will auch der deutsche ADC unterstützen. Details werden derzeit ausgearbeitet.

Um die Lage weiter zu entspannen, will der ADC Deutschland Kassaei die Möglichkeit geben, seine Pläne für den europäischen Club bei der nächsten Präsidiumssitzung vorzustellen. mam  
Meist gelesen
stats