Kreativchef Jörg Puphal wechselt von Publicis Erlangen zu Change

Donnerstag, 28. Juli 2011
Jörg Puphal geht zu Change
Jörg Puphal geht zu Change

Change holt sich kreative Verstärkung an Bord. Anfang August startet Jörg Puphal als Executive Creative Director bei der inhabergeführten Frankfurter Agentur. Puphal kommt von Publicis in Erlangen, wo er in derselben Funktion seit 2006 tätig war. Bei Publicis kümmerte er sich um Kunden wie Siemens, Stihl, Datev und Zeiss. Bei seinem neuen Arbeitgeber übernimmt der 49-Jährige den zuletzt vakanten Posten des Kreativchefs. Sein Vorgänger Robert Junker hatte die Agentur nach nur kurzer Zusammenarbeit Mitte vorigen Jahres verlassen. Bei Change wird Puphal die Kreation für Kunden wie Milupa und Johnson & Johnson (OB, Carefee) verantworten. Vor seiner Zeit bei Publicis war er rund 15 Jahre für die Y&R-Gruppe tätig, davon mehrere Jahre als Kreativchef der Dialogagentur Wunderman.

Gleichzeitig mit der Verpflichtung von Puphal gibt Change-Chef Klaus Flettner eine neue Struktur für seine Gruppe bekannt, zu der auch die Veranstaltungstochter KFP Five Star Conference Service gehört. Diese kümmert sich künftig in erster Linie um die Organisation und Ausrichtung von Tagungen und Kongressen. Der Bereich Live-Kommunikation wurde zu Change ausgelagert. Als Dachgesellschaft für beide Agenturen dient die KFP-Holding. Insgesamt beschäftigt die Gruppe rund 200 Mitarbeiter, der Honorarumsatz liegt bei etwa 20 Millionen Euro. mam

Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 30/2011 vom 28. Juli   
Meist gelesen
stats