Kraft Foods verknüpft TV und Internet

Montag, 10. November 2003

Der Lebensmittelhersteller Kraft Foods Deutschland setzt zur Einführung seines neuen Milka-Produkts "Triolade" erstmals auf die vernetzte Kommunikationslösung Web-Event. So wird die dreischichtige Schokoladentafel auf Sat 1, Pro Sieben und Kabel 1 sowie auf deren Online-Sites beworben. Sonderwerbeformen wie Rectangles, Skyscraper und Pop-Ups auf den Sender-Plattformen des Pro-Sieben-Sat-1-Netzwerks führen den User auf das Adventsgewinnspiel, auf das zuvor im TV-Spot aufmerksam gemacht wurde und runden damit die Online-Kommunikation ab. Für Entwicklung, Kreation und Umsetzung zeichnet Seven-One Interactive verantwortlich. Start der Kampagne ist der 15. November. kj
Meist gelesen
stats