Krämer folgt als Boss-Sprecher auf Runau

Montag, 05. Oktober 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jan Runau Hugo Boss Adidas Joachim Vogt


Godo Krämer, 27, Leiter des Bereichs Corporate Public Relations der Hugo Boss AG, übernimmt zusätzlich die Funktion des Pressesprechers. Wie gemeldet haben sich der ehemalige Adidas-Sprecher Jan Runau, der diese Position erst seit April dieses Jahres innehatte, und das Metzinger Modeunternehmenin "beiderseitigem Einvernehmen" wieder getrennt. Krämer berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden Joachim Vogt. Mit der personellen Neubesetzung geht die Umstrukturierung der Bereiche Marketing und Public Relations einher, die künftig in der Abteilung Marketing-Kommunikation zusammengefaßtwerden. Die Verantwortung für diese Abteilung übernimmt Reuben Regensburger, 35, der im August 1998 als Marketingleiter zu Boss kam. "Durch die Umstrukturierung sollen die Bereiche Marketing und Public Relations effizienter und effektiver gestaltet werden", erklärt Godo Krämer. "Ziel ist es, eine zukunftsorientierte integrierte Unternehmenskommunikation zu schaffen. Wir denken, daß uns dies durch die Verbindung der beiden Bereiche gelingen wird."
Meist gelesen
stats