Kooperation von Sky und Microsoft: Xbox 360 wird zum Sky-Receiver

Freitag, 14. Oktober 2011
Die Spielekonsole kann ab sofort auch als Sky-Receiver genutzt werden
Die Spielekonsole kann ab sofort auch als Sky-Receiver genutzt werden

Sky-Abonnenten können die Inhalte des Pay-TV-Senders künftig auch über die Spielekonsole Xbox 360 von Microsoft nutzen. Die beiden Unternehmen haben heute eine entsprechende Kooperation bekannt gegeben. So können ab dem Winter Besitzer einer Xbox 360, die eine Goldmitgliedschaft bei der Spielecommunity Xbox Live besitzen und außerdem Abonnenetn von Sky Go sind, die Konsole auch als Receiver nutzen - die Liste der Voraussetzungen für die Nutzung ist also lang. Überhaupt stellt sich die Frage nach dem potenziellen Nutzerkreis - ist die Spielekonsole doch in der Regel ohnehin an den Fernseher angeschlossen, über den auch Pay TV genutzt wird. So dürfte das Angebot eigentlich nur für Haushalte interessant sein, bei denen die Xbox über einen Zweitfernseher genutzt wird.

Dafür kommt man dann in den Genuss einer ganz besonderen Menuführung: Die Inhalte von Sky können über die Bewegungssteuerung Kinect der Xbox ausgewählt werden.

"Unser Ziel ist es, fortwährend Innovationen zu entwickeln und damit sicherzustellen, dass Sky Kunden unser hochqualitatives und exklusives Programm wann und wo immer sie möchten und über so viele Endgeräte wie möglich nutzen können. Die Kooperation mit Microsoft ist der nächste Schritt in die Zukunft des Fernsehens", sagt Sky-Chef Brian Sullivan. Bei Microsoft ist übrigens Oliver Kaltner, General Manager Consumer Channels Group für die Kooperation zuständig, der vor ein paar Jahren kurzzeitig Vorstand Marketing und Vertrieb beim Sky-Vorgänger Premiere war. dh
Meist gelesen
stats