Kompetenzzentren für Berliner Publicis PR

Mittwoch, 31. Januar 2001

Publicis hat seine Berliner PR-Unit umstrukturiert. "Das starke Wachstum in den vergangenen Monaten hat die Umstrukturierung notwendig werden lassen", begründet Axel Wallrabenstein, Chef von Publicis Public Relations, den Aufbau von Kompetenzzentren.

Innerhalb von 18 Monaten war die Agentur von zwei auf 27 Mitarbeiter gewachsen. Die drei Teams im Bereich "Beratung und Kreation" wird Gregor Halff leiten. Claudia Kutzbach und André Chahoud führen die Kompetenzzentren "Medien" und "Public Affairs". Christoph Blase ist für das Controlling zuständig und organisiert das Business in der PR. Neuer Teamleiter in der Beratung ist Martin Dohmen, der bisher in der strategischen Planung bei Publicis Berlin tätig war.

Die neue Struktur helfe, effektiver und kundenorientierter zu arbeiten, verspricht Wallrabenstein. Die neue Struktur kann sich gleich bei zwei Neukunden bewähren. Publicis Public Relations betreut künftig das Internetportal Stepstone und Cargo Lifter.
Meist gelesen
stats