Kompaktformat beschert "Welt" neue Käufer

Freitag, 28. April 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kompaktformat Hältern Axel Springer Berlin SZ FAZ Handelsblatt


Im 1. Quartal 2006 haben gut die Hälter der überregionalen Tageszeitungen mehr Käufer hinzugewonnen - allen voran die "Welt": Die Zeitung aus dem Axel Springer Verlag, Berlin, konnte ihre Auflage um 13,1 Prozent auf 251.660 verkaufte Exemplare steigern. Neben der Qualitätsoffensive basiert das Plus auch auf dem Kompaktformat, das neue, vorwiegend jugendliche Leser bescheren soll. Damit rangiert die "Welt" im Ranking hinter der "Süddeutschen Zeitung", die um 1,1 Prozent auf 445.530 verkaufte Exemplare zulegte, und der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", die 0,7 Prozent ihrer Auflage einbüßte und auf 370.777 verkaufte Exemplare sank.

Bei den Tageszeitungen mit dem Schwerpunkt Wirtschaft liegt das "Handelsblatt" mit 143.986 verkauften Exemplaren (plus 0,3 Prozent) vor der "Financial Times" mit 101.668 verkauften Exemplaren (plus 1,4 Prozent). is

Meist gelesen
stats