Kommunikationsverband steht vor Kampfabstimmung

Freitag, 25. Januar 2008
Klaus Flettner stellt sich wieder zur Wahl
Klaus Flettner stellt sich wieder zur Wahl

Dem Kommunikationsverband steht eine turbulente Bundesversammlung bevor. Am kommenden Samstag soll ein neues Präsidium gewählt werden. Dabei gibt es im Vorfeld offenbar interne Auseinandersetzungen über die personelle Besetzung und die künftige Marschroute. Dem Vernehmen nach haben sich zwei Lager gebildet: eins um den amtierenden Präsidenten Klaus Flettner, der erneut antritt, und eins um den derzeitigen Vizepräsidenten Oliver Klein, der ein komplettes Team zur Wahl stellen will. Dieses geht HORIZONT-Informationen zufolge mit Springer & Jacoby-Chef Ercan Öztürk als Kandidat für das Präsidentenamt ins Rennen.

Unterdessen steht auch die Hamburger Geschäftsstelle vor einem erneuten Wechsel. Katharina Stinnes, die seit dem Frühjahr 2007 als Geschäftsführerin amtiert, hat ihren Posten zur Verfügung gestellt. Sie bleibt allerdings vorerst im Amt. Ob und wie sie weitermacht, hängt nicht zuletzt von Ausgang der Präsidiumswahl am Samstag ab. Stinnes wird dem Flettner-Lager zugerechnet. Für Spannung ist in jedem Fall gesorgt, die Teilnahme der Mitglieder dürfte sich lohnen. 

Meist gelesen
stats