Kommunikationschefin Klaudia Martini verlässt Opel

Freitag, 07. Mai 2004

Nach dem Abgang von Markenchef Alain Uyttenhoven verlässt auch Klaudia Martini, Vorstand für Unternehmenskommunikation, das Unternehmen. "Bereits Ende vergangenen Jahres habe ich den Opel-Aufsichtsratsvorsitzenden davon unterrichtet, dass ich mein Engagement bei Opel beenden möchte", sagte Martini dem "Handelsblatt". Ihr Vertrag läuft zwar noch bis September, sie habe jedoch ein früheres Ausscheiden angeboten.

Nachfolger wird laut "Handelsblatt" möglicherweise Frank Klaas, der bereits als Kommunikationsdirektor für Opel arbeitet. Martinis Posten soll Insidern zufolge nicht mehr im Vorstand angesiedelt sein. Die 53-Jährige war 2001 zu Opel gekommen, zuvor war sie unter anderem Staatsministerin für Umwelt in Rheinland-Pfalz. kj
Meist gelesen
stats