Kofler bringt Premiere am 9. März an die Börse

Mittwoch, 09. Februar 2005

Der Starttermin für den Börsengang des Pay-Kanals Premiere steht fest: "Wir streben die Erstnotiz am 9. März an", sagt Georg Kofler, Vorsitzender der Geschäftsführung. Die Zeichnungsfrist werde voraussichtlich am 23. Februar beginnen. Mit dem IPO will Kofler seinem Unternehmen größere Spielräume ermöglichen - so sind nach Focus Gesundheit und Discovery Geschichte weitere Themenkanäle geplant.

Der Premiere-Manager hofft, über diese Strategie, neue Abonnenten für den in München ansässigen Sender zu erschließen. Auch Werbung soll zusehends in den Vordergrund rücken. "Als ich bei Premiere anfing, wurde Werbung grundsätzlich abgelehnt", erklärt Kofler. Jetzt sind wir der Auffassung: Premium-Werbung kann auch Premium-Fernsehen bereichern." is

Das komplette Interview mit Georg Kofler lesen Sie in der Ausgabe HORIZONT 06/2005, die am 10. Februar erscheint
Meist gelesen
stats