Kochen nach Saison: Landidee-Verlag startet "Landfrisch"

Mittwoch, 22. August 2012
Ab Freitag am Kiosk: "Landfrisch"
Ab Freitag am Kiosk: "Landfrisch"

Ess-Zeitschriften und heimelige Land-Magazine gehörten im 2. Quartal 2012 zu den Gewinnern in der Auflagenstatistik der IVW. Warum also nicht beides verbinden? Der Landidee-Verlag, ein Tochterunternehmen der WAZ Mediengruppe, testet die Kombination ab Freitag mit der ersten Ausgabe der Kochzeitschrift "Landfrisch". Speisen mit alten Apfelsorten, Maronenparfait, Kürbissuppen: In seiner Line-Extension setzt der Landidee-Verlag auf Rezepte passend zur jeweiligen Jahreszeit. Für das erste Heft ist das "Landfrisch"-Team außerdem mit einer Jägerin auf die Pirsch gegangen und präsentiert die optimale Zubereitung von Wild. Das Konzept des Magazins hat Chefredakteurin Katrin Tempel gemeinsam mit Britta Werth entwickelt. Die Produktion übernimmt der redaktionelle Dienstleister Blattgold, der maßgeblich in die Zeitschriftenentwicklung des zur WAZ gehörenden Gong Verlags eingebunden ist.

Die erste Ausgabe von "Landfrisch" geht am Freitag mit einer Startauflage von 120.000 Exemplaren in den Handel. Das 116-seitige Magazin kostet 3,95 Euro und soll bei Erfolg künftig alle zwei Monate erscheinen. Die Markteinführung wird laut WAZ von einer "umfangreichen Werbekampagne" begleitet. kl
Meist gelesen
stats