"Kluge Köpfe": Lisa Simpson outet sich als "FAZ"-Leserin

Freitag, 12. April 2013
Lisa Simpson liest lieber Zeitung als fernzusehen (Bild: FAZ)
Lisa Simpson liest lieber Zeitung als fernzusehen (Bild: FAZ)


Dahinter steckt immer ein kluger Kopf - und diesmal ist der Kopf nicht nur klug, sondern auch gelb. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hat für ihre "Kluge Köpfe"-Kampagne die Comicfigur Lisa Simpson als Testimonial eingespannt. Auf dem von Scholz & Friends gestalteten Motiv liest die wohl intelligentste Achtjährige der Welt lieber in der "FAZ", während der Rest der Familie Simpson wie gewöhnlich vor der Glotze hängt. Scharfer Verstand, Wissensdurst, ein Intelligenzquotient von 159: Wenn Lisa Simpson kein kluger Kopf ist, wer dann? Die Rockträgerin mit der Stachelfrisur bekennt sich zu Vegetarismus, Feminismus, Umweltschutz, Jazzmusik und Menschenrechten und bringt es in einer "Simpsons"-Folge bis sogar zur Präsidentin der Vereinigten Staaten. Fast könnte man fragen, wieso den Machern der "FAZ"-Kampagne erst jetzt einfällt, Lisa als Testimonial zu verpflichten.

Nun aber greift die ungewöhnliche Zweitklässlerin, die ansonsten Lesestoff von Emily Dickinson und Virginia Woolf bevorzugt, zu der Tageszeitung aus Frankfurt. "Schließlich schlägt das Herz der Simpson-Tochter von jeher für gesellschaftlich relevante Themen auch jenseits der gelben Trickfilmwelt", meldet die "FAZ". Nicht aufgelöst wird, welchen Teil der Zeitung Lisa normalerweise am genauesten studiert - das habe sie während der Produktion nicht verraten wollen. "Neben Politik und Wirtschaft, so hört man, stehe das Feuilleton an erster Stelle", heißt es augenzwinkernd in der "FAZ"-Mitteilung.

Das aktuelle Motiv der Serie entstand in den Studios der "Simpsons"-Zeichner in Santa Monica, Kalifornien. Es ist ab dem 13. April in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften zu sehen - natürlich auch in der "FAZ" und der "Frankfurter Allgemeinen Sonnagszeitung" selbst. Ein Making-Of der Kampagne gibt es unter faz.net/klugekoepfe. Verantwortliche Agentur ist Scholz & Friends, die für die preisgekrönte Kampagne bislang mehr als 80 Persönlichkeiten aus allen gesellschaftlichen Bereichen hinter einer aufgeschlagenen "FAZ"-Ausgabe ablichten ließ. ire
Meist gelesen
stats