Klitschko-Management setzt verstärkt auf Social Media

Dienstag, 27. März 2012
Die Facebook-Fanpage von Vitali und Wladimir Klitschko ging im Februar 2010 an den Start
Die Facebook-Fanpage von Vitali und Wladimir Klitschko ging im Februar 2010 an den Start


Auch außerhalb des Ringes sind die Box-Brüder Vitali und Wladimir Klitschko Publikumsmagneten: Die beiden amtierenden Weltmeister begrüßten am vergangenen Wochenende den 500.000. Fan auf ihrer Facebook-Fanpage. Für die Klitschko Management Group (KMG), die sich um die sportlichen wie nicht-sportlichen Belange der Brüder kümmert, ist die Fanpage eine Plattform mit stetig zunehmender Bedeutung. "Das wachsende Interesse an Social Media und speziell an Facebook wird für die KMG immer wichtiger", sagt Managing Director Bernd Bönte. "Ob als klassische Fankommunikation, zur Einbindung des Ticketings unserer Events oder als weiterer Vermarktungskanal für bestehende Partner, ‚Klitschko on Facebook‘ ist ein wichtiger Bestandteil in der Marketingkommunikation der Klitschko-Brüder geworden."

"Ich freue mich riesig, dass wir inzwischen eine halbe Million Klitschko-Fans auf Facebook versammelt haben. Eine gigantische Zahl! Ich hoffe, dass wir auch zukünftig alle Fans mit spannenden Hintergrundinformationen begeistern können", jubelt Wladimir Klitschko. Der 36-Jährige macht wie sein fünf Jahre älterer Bruder Vitali häufig eigene Fotos und Videos mit seinem Mobiltelefon, um seine Fans auch zwischen den Kämpfen mit Informationen zu versorgen. Da das Bruderpaar auf der ganzen Welt Fans hat, ist ihre offizielle Facebook-Präsenz auf Englisch gestaltet. Der Großteil der Anhänger stammt aus Deutschland, der Ukraine, Russland und den USA. ire
Meist gelesen
stats