Klaus Schrotthofer kehrt der WAZ-Gruppe den Rücken

Dienstag, 27. November 2012
Klaus Schrotthofer
Klaus Schrotthofer

Klaus Schrotthofer verlässt die WAZ Mediengruppe. Der 42-Jährige war seit 2008 Geschäftsführer der der zur WAZ gehörenden Zeitungsgruppe Thüringen in Erfurt. Einen Nachfolger wird es nicht geben: Künftig führt Inga Scholz das Unternehmen als alleinige Geschäftsführerin. Warum Schrotthofer die Zeitungsgruppe Thüringen verlässt, teilt das Unternehmen nicht mit. Er verlasse das Haus "auf eigenen Wunsch", um sich "neuen beruflichen Aufgaben" zuzuwenden. Die Geschäftsführung bedauere die Entscheidung.

Schrotthofer war seit 2008 Geschäftsführer der Zeitungsgruppe Thüringen, wo er unter anderem die Neuorganisation der drei Tageszeitungen, den Aufbau der über 100 lokalen Online-Portale der Blätter und eine neue digitale Verkaufsplattform verantwortete. Zuvor war Schrotthofer unter anderem vier Jahre lang Chefredakteur der "Westfälischen Rundschau" in Dortmund und Sprecher von Bundespräsident Johannes Rau. Wohin es den gelernten Journalisten zieht, ist nicht bekannt. dh
Meist gelesen
stats