Klaus-Peter Johanssen gibt Geschäftsführung von J+K ab

Mittwoch, 02. Januar 2008
Tritt ab: Klaus-Peter Johanssen
Tritt ab: Klaus-Peter Johanssen

PR-Urgestein Klaus-Peter Johanssen ist zum Jahreswechsel aus der Geschäftsführung von Johanssen + Kretschmer (J+K) ausgeschieden. Johanssen, der in wenigen Tagen seinen 70. Geburtstag feiert, bleibt der Berliner PR-Agentur aber als Gesellschafter erhalten. Alleiniger Geschäftsführer ist ab sofort Heiko Kretschmer.

Johanssen hat sich als langjähriger Kommunikationschef der Deutschen Shell über die Branche hinaus einen Namen gemacht. Er verantwortete die Gesamtkommunikation des Unternehmens von 1987 bis 1998. In diese Zeit fiel auch die Krise um die Nordsee-Ölplattform Brent Spar im Jahr 1995, in der sich Johanssen als Krisen-PR-Manager profilieren konnte.



Krisenkommunikation gehört daher auch zu den Schwerpunkten der 2000 von ihm und seinem Geschäftspartner Kretschmer gegründeten Agentur. Darüber hinaus bietet J+K strategische Beratung und Umsetzungsleistungen in den Bereichen Issues- und Themenmamagement, Public Affairs und Corporate Social Responsibility an. Die Agentur beschäftigt heute etwas mehr als 40 Mitarbeiter.
Meist gelesen
stats