Klaus Bönig verlässt Kommpassion / Bodo Kirf übernimmt

Dienstag, 27. Mai 2008
Bodo Kirf
Bodo Kirf

Bei der PR-Agenturgruppe Kommpassion gibt es am Standort Hamburg einen Abgang im Management. Klaus Bönig, langjähriger Geschäftsführer des Hamburger Büros und Mitgründer der Vorgängeragentur Bönig & Yamaoka, verlässt zur Jahresmitte das Unternehmen. Er will sich neuen Herausforderungen stellen. Bönigs Aufgaben bei Kommpassion Hamburg übernimmt Bodo Kirf. Der erfahrenen PR-Experte war Anfang April als Senior Advisor bei der Agentur mit Stammsitz in Düsseldorf eingestiegen. Kirf wird sich zusammen mit Jelena Mirkovic, Chefin der Healthcare-Unit) um die Leitung des Büros kümmern. Auch Gruppenchef Alexander Güttler wird sich in der Geschäftsführung der Niederlassung engagieren.

Begleitet wird der Managementwechsel von einer Erweiterung des Angebot. Neben den Schwerpunkten in der Markenkommunikation und der Gesundheits-PR werden künftig auch die Segmente Unternehmenskommunikation, Identity & Change sowie Interactive-Dienstleistungen vom Standort Hamburg aus angeboten. mam
Meist gelesen
stats