Klambt bringt "Martha Stewart Living" nach Deutschland

Donnerstag, 16. Juni 2011
Klaus Dahm holt Martha Stewart nach Deutschland
Klaus Dahm holt Martha Stewart nach Deutschland

In den USA ist sie eine der bekanntesten Medienpersönlichkeiten überhaupt, in Deutschland ist Martha Stewart dagegen bislang in erster Linie aus den Klatschspalten bekannt. Nun bringt die Mediengruppe Klambt das Lifestyle-Magazin "Martha Stewart Living" auch in Deutschland auf den Markt.  "Martha Stewart ist in den USA eine legendäre Medienpersönlichkeit, die durch Zeitschriften, Bücher, TV- und Radio-Formate sowie ein facettenreiches Merchandising-Angebot Kultstatus erlangt hat", erläutert Klaus Dahm, Editoral Director International der Mediengruppe Klambt: "Die Zeitschrift "Martha Stewart Living" macht weltweit Lust auf Essen und Genießen, Wohnen und Einrichten, Landleben und Garten. Die Ästhetik und fotografische Opulenz des Magazins haben "Martha Stewart Living" in wenigen Jahren zu einem Referenztitel unter den Premium-Lifestylemagazinen gemacht."

Die Zeitschrift erscheint Ende des Jahres als "Christmas Special" in Deutschland, Österreich und der Schweiz, "zunächst einmalig", wie der Verlag mitteilt. Das legt bei entsprechenden Verkaufszahlen eine regelmäßige Erscheinungsweise nahe. Möglich wird die deutsche Ausgabe durch eine Lizenz von Martha Stewart Living Omnimedia mit Sitz in New York. Das börsennotierte Medienunternehmen, an dem "Amerikas beste Hausfrau" Martha Stewart selbst 61 Prozent der Anteile besitzt, publiziert in den USA zahlreiche Magazine, Bücher, Websites und Blogs zu Themen wie Kochen, Hauswirtschaft, Basteln und Einrichten. Dazu kommen Radio- und TV-Sendungen in mehr als 70 Ländern weltweit sowie ein florierendes Lizenz- und Merchandisinggeschäft. dh
Meist gelesen
stats