Kirchsender vernetzen WM-Vermarktung

Dienstag, 05. Februar 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kirchesender Vermarktung Sat.1 DSF ProSieben Japan Südkorea


Für die Vermarktung der Fußball-Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea bieten DSF, Sat 1, Pro Sieben, Kabel 1 und N 24 erstmals senderübergreifende Werbepakete an. Zur Auswahl stehen bis Mitte April fünf Varianten, die zwischen 30 und 48 Spots umfassen und je nach Version zwischen 115.980 und 1,37 Millionen Euro kosten.

Bei Einzelbuchungen koste der 30-Sekünder bei DSF zwischen 1380 und 5100 Euro, bei Sat 1 zwischen 24.870 und 54.000 Euro, bei Pro Sieben 15.720 Euro und bei Kabel 1 kosten die Spots 2940 Euro. Schnäppchenpreise bietet Sat 1 im Frühstücksfernsehen und der Late-Night mit Buchungskosten zwischen 600 und 3030 Euro sowie N 24 mit Spotpreisen von 180 Euro.
Meist gelesen
stats