Kirchs Pay-TV bekommt Finanzspritze

Freitag, 08. September 2000

Kirchs Free-TV-Partner Prinz Al-Waleed und Capital Research beteiligen sich nun auch an der Kirch-Pay-TV. Kingdom, die Investmentgesellschaft von Al-Walled wird im Zuge einer Kapitalerhöhung einen Anteil von 3,2 Prozent an der Kirch-Pay-TV übernehmen und damit 346,6 Millionen Mark investieren. Der Medieninvestmentfond Capital Research erwirbt ebenfalls durch Kapitalerhöhung 2,76 Prozent für 450 Millionen Mark. Die Summen beruhen auf einer Unternehmensbewertung in Höhe von 16,3 Milliarden Mark. Weitere Gesellschafter der Kirch-Pay-TV sind die Kirch Holding (71,47 Prozent) und BSkyB (22,57 Prozent). An Kirchs Free-TV-Holding Kirch-Media hält Kingdom bereits 2,76 Prozent, Capital Research 3,27 Prozent. Die Beteiligung an Kirchs Pay-TV-Geschäft stärkt vor allem die Eigenkapitalbasis des Unternehmens, das die Pay-TV-Plattform Premiere World betreibt. Geschäftsführer Markus Tellenbach ist sicher, "dass die neuen Partner von den hohen Marktpotenzialen des deutschen Abo-Fernsehens profitieren werden".
Meist gelesen
stats