Kirch will Murdoch bei Premiere World beteiligen

Montag, 04. Oktober 1999

Der Münchner Medienhändler Leo Kirch will nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" den angloamerikanischen Medienunternehmer Rupert Murdoch bei seiner neuen Fernsehplattform Premiere World beteiligen. Nachdem Kirchs Versuche um eine internationale Finanzanleihe in Höhe von zwei Milliarden Mark gescheitert waren, soll Kirch Murdoch nun 25 Prozent des neuen Senders und weitgehende Kontrollrechte angeboten haben. Wie die Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe weiter berichtet, zögere Murdoch aber noch, die Offerte anzunehmen: Wie es heißt, sei eine Beteiligung ausschließlich am verlustreichen Abosender Premiere für Murdoch nur wenig attraktiv, während die Übertragungsrechte des Murdoch-Senders TM3 an der Champions League für den Markterfolg von Premiere von entscheidender Bedeutung sein könnten.
Meist gelesen
stats