Kirch scheitert mit Klage gegen Rolf Breuer

Donnerstag, 29. April 2010
Leo Kirch ist mit seiner Klage gegen Rolf Breuer gescheitert
Leo Kirch ist mit seiner Klage gegen Rolf Breuer gescheitert

Der jahrelange Rechtsstreit zwischen Leo Kirch und dem ehemaligen Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer ist beendet. Das Oberlandesgericht Frankfurt hat einen Antrag von Kirchs Anwälten auf Klageerzwingung für unzulässig erklärt. Der Beschluss ist nicht anfechtbar. Damit endet eine achtjährige juristische Auseinandersetzung. Leo Kirch macht Breuer für den Zusammenbruch seines Firmenimperiums mit verantwortlich. Dieser hatte in einem Interview die Kreditwürdigkeit Kirchs angezweifelt. Seitdem überzieht der ehemalige Medienmogul Breuer mit Klagen. Kirch hatte den Bank-Manager unter anderem wegen Kreditverleumdung und dem Verrat von Geschäftsgeheimnissen angezeigt und die Deutsche Bank auf Schadensersatz verklagt. Mehrere andere Klagen sind noch anhängig. dh
Meist gelesen
stats