Kirch hält an Aufstockung der Sat-1-Anteile fest

Dienstag, 09. Juni 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Axel Springer Kirch-Gruppe Aufstockung Sat.1 Bertelsmann


"Kirch-Gruppe und Axel-Springer-Verlag sind sich über den gemeinsamen Ausbau des TV-Senders Sat 1einig", verkündet der Axel-Springer-Verlag nun schon zum wiederholten Male. Die beiden Hauptgesellschafter, die mehr als 80 Prozent der Anteile auf sich vereinen, würden das Unternehmen gemeinsam fortführen. Die Kirch-Gruppe betone, heißt es weiter vom Springer-Verlag, daß sie keine Sat-1-Anteile verkaufen wolle. Auch an der beim Kartellamt angemeldeten Übernahme des 15prozentigen Holtzbrinck-Anteils halte Kirch fest. Nachdem der geplatzte Digital-TV-Deal mit Bertelsmann die Kirch-Gruppe in arge finanzielle Bedrängnis gebracht hatte, wurde mehrfach spekuliert, Kirch werde seinen Sat-1-Anteil möglicherweise abstoßen. Vor allem die Pro-Sieben-Gruppe, deren Hauptgesellschafter Kirchs Sohn Thomas ist, käme laut Branchengespräch als Käufer infrage. So könnte neues Geld flüssig gemacht werden und der Sat 1-Anteil bliebe dennoch in der Familie.
Meist gelesen
stats