Kirch arrondiert Beteiligungen im Ballungsraum-TV

Freitag, 03. Dezember 1999

Nachdem der TV-Vermarkter Media 1 ein bundesweites Vermarktungmodell für das deutsche Regionalfernsehen präsentieren konnte, macht sich nun die Kirch-Gruppe verstärkt an die Neuordnung der Beteiligungen an den Metropolensendern. So übernimmt TV München zum 1. Januar den örtlichen Konkurrenten M 1. Ab diesem Zeitpunkt kann der Sender die bisher gesplittete lokale Frequenz Kanal 51 sowie die Kabelfrequenz S7 alleine nutzen, vorbehaltlich medien- und kartellrechtlicher Genehmigung. Auch in Hamburg sind die Verhandlungen über eine Mehrheitsbeteiligung an dem Ballungsraumsender Hamburg 1 angelaufen. Hier sollen sowohl Medienunternehmer Frank Otto wie auch der Time-Warner-Konzern verkaufsbereit sein.
Meist gelesen
stats