Kirch-Media übernimmt Mehrheit an Pro Sieben Media

Freitag, 08. Oktober 1999

Die Kirch-Familie sortiert ihre TV-Beteiligungen um: Thomas Kirch, Inhaber von 58,4 Prozent der stimmberechtigten Stammaktien der Pro Sieben Media AGKirch-Media, überträgt die Anteile an die Kirch-Media. In der Free-TV-Holdinggesellschaft der Kirch-Gruppe sind die TV-Beteiligungen und das Rechtehandelsgeschäft der Unternehmensgruppe zusammengefasst. Damit kontrolliert Leo Kirch künftig fünf Fernsehsender: Pro Sieben, Kabel 1, N 24, DSF und Sat 1. Das Sender-Quintett soll „durch verstärkte Zusammenarbeit ihre Ertragspotenziale noch stärker ausschöpfen“, teilt die Kirch-Media mit. Über eine Zusammenführung der Pro Sieben-Aktivitäten mit Sat 1, DSF & Co. war lange spekuliert worden. Sowohl die Kirch-Gruppe als auch Pro Sieben hatten entsprechende Pläne immer wieder dementiert.
Meist gelesen
stats