Kirch Media: Saban erhält Zuschlag für Pro Sieben Sat 1

Dienstag, 05. August 2003

Der US-Investor Haim Saban hat den Zuschlag für die Übernahme von Deutschlands größtem TV-Konzern Pro Sieben Sat 1 erhalten. Der Gläubigerausschuss der insolventen Pro Sieben Sat1-Muttergesellschaft Kirch Media habe dem Vorschlag des Insolvenzverwalters, das Angebot Sabans anzunehmen, zugestimmt, sagte ein Kirch-Media-Sprecher. "Das Votum erfolgte einstimmig", sagte er.

Der Ausschuss habe auch andere Angebote diskutiert, sich am Ende aber für die Offerte von Saban entschieden. Ein Vertragsabschluss werde für die nächsten Tage erwartet. Saban bietet nach Angaben aus verhandlungsnahen Kreisen 7,50 Euro je Pro-Sieben-Sat-1-Stammaktie und übernimmt in einem ersten Schritt 72 Prozent dieser Aktiengattung. Die Beteiligungsgesellschaft Apax hatte in letzter Minute noch ein Konkurrenzangebot über 8 Euro je Aktie eingereicht. nr
Meist gelesen
stats