Kirch Intermedia startet Fernseh- und Web-Kampagne für Prosieben.de

Donnerstag, 21. März 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

ProSieben Kirch-Gruppe


Futuristisch bewirbt Kirch Intermedia ab dieser Woche das Web-Angebot von Prosieben.de: Im TV-Spot begegnen sich zwei junge Menschen. Kurz bevor sich ihre Handflächen berühren, entsteht ein Funkenflug. Plötzlich blitzen ihre Augen in leuchtendem Blau, und in atemberaubender Schnelligkeit rauschen Bilder aus der Pro-Sieben-Erlebniswelt vorbei.

Der Spot, der auf den Sendern der Kirch-Gruppe zu sehen ist, besteht aus einem 30-Sekünder, der durch verschiedene Produktklappen in der Länge von 20 Sekunden ergänzt wird, die einzelne Channels von Prosieben.de in den Mittelpunkt stellen. Insgesamt neun Wochen wird der Spot, der von der Münchner Agentur Seven Senses kreiert wurde, im ersten Flight laufen. Ein zweiter ist für Herbst 2002 geplant. Insgesamt wird für ein Mediavolumen im einstelligen Millionenbereich geschaltet.

Parallel zum TV-Spot werden im Internet Banner auf zielgruppenaffinen Websites platziert. Für die Online-Kampagne, die von der Münchner Agentur Pilot betreut wird, steht ein Etat von 500.000 Euro zur Verfügung. Die Website Prosieben.de war Ende Februar mit neuem Design und erweitertem Angebot relauncht worden.

Meist gelesen
stats