Kirch-Gruppe und Springer verhandeln über Sat 1

Dienstag, 04. November 1997

Der Axel-Springer-Verlag und die Kirch-Gruppe führen derzeit Gespräche über eine Neuordnung der Beteiligungsverhältnisse bei Sat 1, so die öffentliche Stellungsnahme des Springer-Verlags auf die Verlautbarung der Kirch-Gruppe, mit der Übernahme des 15prozentigen Anteil vonAVE/Holtzbrinck die Mehrheit an Sat 1 übernommen zu haben. Springer besitzt als Sat 1-Gesellschafter (40 Prozent) ein Vorkaufsrecht und zeigt sich bereit, seine Beteiligung weiter aufzustocken. Bei einer Ausübung des Vorkaufsrechts könnte Kirch seine Beteiligung auf maximal 52,5 Prozent aufstocken, Springer auf 46,4 Prozent. Die Patt-Situation im Aufsichtsrat bleibt bestehen.
Meist gelesen
stats