Kinowelt verkauft Kinopolis-Multiplexe

Montag, 25. März 2002

Der Münchner Filmhändler Kinowelt Medien verabschiedet sich vom Kinogeschäft. Das Unternehmen hat "mit sofortiger Wirkung" seine Beteiligungen an der Kinopolis-Multiplex-Kette an eine nicht genannte Frankfurter Investorengruppe verkauft.

Nun soll Wolfgang Theile, Geschäftsführender Gesellschafter der Stuttgarter Palast-Betriebe Schmid & Theile, die Verantwortung für die Geschäftsführung der Multiplexe übernehmen.

Zudem hat Kinowelt die Mehrheitsbeteiligung in Höhe von 51 Prozent an der Leipziger Firma Drefa Produktion und Lizenz rückwirkend zum 1. Januar an die Drefa Media Holding veräußert. Angaben zu den Kaufpreisen wurden keine gemacht.
Meist gelesen
stats