Kinowelt steigt bei der Trebitsch Produktion Holding ein

Dienstag, 18. April 2000

Kinowelt Medien ist mit 26 Prozent bei der Trebitsch Produktion Holding (TPH) eingestiegen. Einen 10-prozentigen Anteil übernimmt das Münchner Unternehmen von CLT-Ufa. Der europäische Radio- und Fernsehkonzern bleibt aber mit 64 Prozent als Mehrheitsgesellschafter an TPH beteiligt. Von Katharina Trebitsch, Mitgesellschafterin und Vorsitzende der Geschäftsführung der TPH, hat Kinowelt Medien 16 Prozent der Anteile erworben. "Mit Kinowelt als Mitgesellschafter erweitert sich nicht nur die Verwertungskette für uns, sondern wir stärken auch inhaltlich unsere zukünftige Arbeit", erklärt Katharina Trebitsch. TPH hat unter anderem die Serien "Girl Friends" und "Bella Block" produziert.
Meist gelesen
stats