Kinowelt peilt 70-Millionen-Umsatz an

Mittwoch, 12. Oktober 2005

Vier Jahre nach der Insolvenz der Kinowelt steuert das gleichnamige Nachfolgeunternehmen im laufenden Jahr einen Umsatz von 70 Millionen Euro an. Nach Angaben von Gründer Michael Kölmel ist das Unternehmen "sehr profitabel". Genaue Zahlen für den Gewinn seines Unternehmens will Kölmel nicht nennen. Diese Woche läuft der von ihm vertriebene Film "Die Reise der Pinguine" in deutschen Kinos an. is
Meist gelesen
stats