Kinowelt Medien kauft Jugendfilmverleih

Dienstag, 19. Oktober 1999

Mit Wirkung vom 1. Oktober übernahm die börsennotierte Kinowelt Medien den Berliner Jugendfilm-Verleih und die Jugendfilm-Tochter Extrafilm Produktion. Das Unternehmen der Gründerfamilie Wohlrabe besitzt eine Filmbibliothek, die aus über 200 Titeln mit Prime Time geeigneten Zeichentrickfilmen ("Asterix & Obelix", "Lucky Luke"), Märchenverfilmungen ("Max und Moritz", "Der gestiefelte Kater") und Spielfilmen ("True Lies", "Little Buddha") besteht. Kinowelt Medien wird die Marke Jugendfilm neben Kinowelt, Arthaus und Filmverlag der Autoren als Verleihlabel im deutschen Kinomarkt weiterführen.
Meist gelesen
stats