Kinovermarkter werben mit Packages um Kunden

Mittwoch, 20. September 2000

Werbekunden können ab 2001 im Kino neue Vermarktungsansätze nutzen. Die Vermarkter Ufa Kinowerbung und Cinecom haben angekündigt, ab Januar zielgruppenspezifische Werbekombis im Kino anzubieten. Außerdem soll die Abrechnung nach Filmmeter entfallen und künftig auch Werbefilme ab 20 Sekunden möglich sein. Kinovermarkter Florian Weischer bezweifelt allerdings den Wert der geplanten Packages: „Das ist ein Rückfall in die Steinzeit der Kampagnen-Planung.“
Meist gelesen
stats