Kinovermarkter CAG hält Tarife stabil

Freitag, 04. Oktober 2002

Der Medienvermarkter Cinema Advertising Group (CAG) hält die Preise für die Kinowerbung im nächsten Jahr stabil. Durch eine neue IVW-Staffeleinteilung der Kinojahresbesucher - die Schritte erfolgen jetzt in 10.000er Schritten statt wie bisher in 26.000 Stufen - liegen die Preise nun bei 27 Cent pro Sekunde, Woche sowie IVW-Stufe. Damit werde sowohl die Kontinuität als auch die zielgruppengenaue Planbarkeit des Kinomediums garantiert, meint Andreas Goebel, Director National Sales, CAG.
Meist gelesen
stats