Kinobetreiber Kieft & Kieft vor Übernahme durch australischen Konzern

Dienstag, 25. November 2003

Die Kieft & Kieft Filmtheater könnten schon bald vollständig dem australischen Konzern Amalgamated Holdings Limited (AHL) gehören, der derzeit bereits 50 Prozent am Unternehmen hält. "Es wurde in der vergangenen Woche ein Letter of Intent unterzeichnet, der den Verkauf von bis zu 50 Prozent der Anteile an den Kieft & Kieft Filmtheatern vorsieht", erklärt Kieft & Kieft-Pressemann Jan Oesterlin. "Die Gespräche laufen noch, entschieden ist nichts." Ob und inwieweit AHL seine Anteile an Kieft & Kieft aufstocken wird, wird sich voraussichtlich innerhalb der kommenden zwei Wochen entscheiden. Kieft & Kieft betreibt unter anderem 54 Cinestar-Häuser. ra
Meist gelesen
stats