Kinderzeitschrift "Bummi" überarbeitet Inhalt und Aussehen

Donnerstag, 13. August 2009
Cover der überarbeiteten Kinderzeitschrift "Bummi"
Cover der überarbeiteten Kinderzeitschrift "Bummi"

Der Kinderzeitschrift "Bummi" stehen Veränderungen ins Haus. Ab dem 18. August verändert der Titel aus dem Pabel-Moewig Verlag, einer Tochter der Bauer Media Group, sein Design und seine Inhalte. Das Herft erscheint künftig in einem frischen Layout, mit angepasster Rubrizierung und einem moderneren Schriftbild. Vorallem bekommen aber die Protagonisten "Bummi" und seine Freunde ein neues Gesicht, weil sie anders gezeichnet werden. Inhaltlich erweitert wird das Heft durch Seiten, bei denen die Kinder beispielsweise Bilder ausmalen und sich damit selbst beschäftigen können. "Wir haben das redaktionelle Konzept noch stärker an die Bedürfnisse der Zielgruppe 'Vorschule', die Zwei- bis Sechsjährigen, angepasst", so Bummi-Chefredakteurin Ulrike Wagner.

Gute-Nacht-Geschichten, Kinderlieder, Bastel- und Kochideen sowie Seiten für Eltern bleiben erhalten. Inhouse entwickelte TV-Spots bei Nick und Super RTL machen auf den Relaunch von "Bummi" aufmerksam. HOR  
Meist gelesen
stats