Kika bringt auch am Wochenende Nachrichten

Mittwoch, 06. Januar 2010
Der Kinderkanal setzt auf Nachrichten für Kinder
Der Kinderkanal setzt auf Nachrichten für Kinder

Das dürfte den Kritikern des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wenig schmecken. Ab dem 9. Januar bringt der Kindersender Kika, eine Gemeinschaftsproduktion von ARD und ZDF auch am Wochenende seine Nachrichtensendung "Logo! Die Welt und ich".  Bislang liefen die Nachrichten im Kika nur Wochentags. Zusätzlich hatte das ZDF Samstags "Logo" ausgestrahlt. Die Produktion von Nachrichten ist teuer. Deshalb scheuen private Anbieter wie die Konkurrenten Nick oder Super RTL das Format. Nur der Kika bringt mit "Logo!" ein extra auf Kinder zugeschnittenes Informationsformat. "Logo!" läuft nun von samstags bis donnerstags um 19.50 Uhr und freitags um 19.25 Uhr in der Länge von zehn Minuten. Von montags bis freitags strahlt der Kika das Format zusätzlich im Nachmittagsprogramm um 14.08 Uhr und 16.18 Uhr in einer zweiminiütigen Kurzausgabe aus. Der Verantwortliche Redakteur bei ZDF tivi ist Markus Mörchen. Moderiert wird die Sendung von Kim Adler, Jule Gösdorf, Andreas Korn und Anja Roth.

Ebenfalls am 9. Januar startet das Wissensformat "Willi wills wissen von A-Z" um 20 Uhr. Moderator Willi Weitzel "spürt Fakten nach und lässt sich dabei als kompetenter Reporter nicht mit halben sachen abspeisen", teilt der Kika mit. In der neuen Sendung die von Megaherz Film produziert wird, erklärt er in einer Kurz-Reportage zu jedem Buschstaben des Alphabets Begriffe. Um welchen Buchstaben es geht bestimmt an Anfang der zehnminütigen Folgen ein Zufallsgenerator. "Willi wills wissen" kommt jeden Samstag und Sonntag . Verantwortlicher Redaktuer ist Ruprecht Joos vom Bayerischen Rundfunk. pap
Meist gelesen
stats