Ketchum Pleon: Healthcare-Chef László Kiss geht schon wieder

Donnerstag, 07. Juli 2011
László Kiss verlässt Ketchum Pleon
László Kiss verlässt Ketchum Pleon

Nach gerade einmal acht Monaten ist seine Zeit bei Ketchum Pleon wieder vorbei: László Kiss, im November vergangenen Jahres als Head of Healthcare Germany bei der PR-Agentur eingestiegen, hat seinen Posten zum 1. Juli niedergelegt. Die Agentur bestätigt das auf Anfrage von HORIZONT.NET. Als Grund werden "unterschiedliche Auffassungen über die strategische Weiterentwicklung des Geschäftsbereiches" genannt. Seine Stelle soll nicht wiederbesetzt werden. Nun werde die Healthcare-Unit - wie vor dem Einstieg von Kiss - wieder von den beiden Business Directors Liza Lange-Hermstaedt und Eva Bauer geleitet. Wohin es Kiss nun verschlägt, ist nicht bekannt. Er war im Vorjahr von Abbott Laboratories in Wien zum Münchner Ketchum-Pleon-Büro bekommen, um das Geschäftsfeld Healthcare an den Agenturstandorten München, Frankfurt, Düsseldorf und Dresden auszubauen. Bei seinem früheren Arbeitgeber Abbott war Kiss als Head of Corporate Communications tätig. jm
Meist gelesen
stats