Kerstin Weng wird neue Chefredakteurin von "Cosmopolitan"

Donnerstag, 10. Januar 2013
Kerstin Weng (Quelle: Myself.de)
Kerstin Weng (Quelle: Myself.de)

Führungswechsel bei der "Cosmopolitan": Ab Februar übernimmt Kerstin Weng die Chefredaktion der Premium-Frauenzeitschift. Die 30-Jährige löst Carolin Schuhler ab, die den Verlag verlässt. Die neue Cosmo-Chefin Weng ist bei MVG keine Unbekannte: Die 30-Jährige war bereits früher Kultur- und Lifestyle-Redakteurin bei dem Frauenmagazin. Zuletzt leitete sie das Ressort Text & Lifestyle bei dem Burda-Titel "Cover", zuvor war sie unter anderem Ressortleiterin bei "Myself" (Condé Nast) und Autorin der "Süddeutschen Zeitung". "Cosmopolitan" ist einzigartig im Segment der Frauenzeitschriften. Mit dem Leitsatz 'Fun. fearless. female.' fokussiert sich das Magazin auf Themen, die moderne selbstbewusste Frauen ansprechen, sie darin bestärken, ihre Wünsche und Träume zu leben, um rundum glücklich zu sein. Ich freue mich darauf, diese Erfolgsgeschichte mit einem bewährten und höchstkompetenten Team weiter fortschreiben zu dürfen", sagt die Weng zu ihrer neuen Aufgabe.

Wengs Vorgängerin Carolin Schuhler, seit August 2011 Chefredakteurin des Magazin, verlässt den Verlag, "um sich neuen Aufgaben zuzuwenden", wie es offiziell heißt. Gerüchte über eine möglichen Wechsel an der Spitze des Magazins hatte es bereits Gerüchte gegeben. Die verkaufte Auflage des Magazins hatte zuletzt deutlich nachgegeben und lag im 3. Quartal 2012 bei rund 331.000 Exemplaren - ein Minus von 16,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im Mai hatte die Bauer Media Group das Magazin gemeinsam mit den anderen MVG-Titeln "Joy" und "Shape" vom Schweizer Verleger Jürg Marquard übernommen. dh
Meist gelesen
stats