Kerstin Bode übernimmt Redaktionsleitung von "National Geographic World"

Freitag, 12. November 2010
Kerstin Bode
Kerstin Bode

Auf zu neuen Ufern: Kerstin Bode übernimmt spätestens zum 1. Februar 2011 die Redaktionsleitung von "National Geographic World", dem zweisprachigen Wissensmagazin für Kinder (Gruner + Jahr). Die 40-Jährige folgt auf Andrea Schwendemann, 39, die als Textchefin zum monothematischen G+J-Kindermagazin "Geolino extra" wechselt. Bode war zuletzt Chefredakteurin des früheren G+J-Gesundheitsmagazin "Healthy Living", das mittlerweile eingestellt wurde. Zuvor arbeitete die studierte Juristin als Redakteurin unter anderem für die - ebenfalls nicht mehr existenten - G+J-Magazine "Online Today" und "Woman" sowie beim Jahreszeiten Verlag als Ressortleiterin Text bei "Für Sie". In ihrer neuen Funktion berichtet Bode an Erwin Brunner, den Chefredakteur von "National Geographic Deutschland" samt Kinderableger.

Bodes Vorgängerin Andrea Schwendemann ist seit dem 1. November Textchefin bei "Geolino extra", das ab 2011 seine Frequenz auf sechs Ausgaben pro Jahr erhöht. Diese Position wurde neu geschaffen. Vor ihren vier Jahren als Redaktionsleiterin bei "National Geographic World" war die heute 39-Jährige als Redakteurin für das Wissensmagazin "Treff" und weitere Projekte im Kinder- und Jugendbuchbereich verantwortlich. Nun berichtet Schwendemann an Martin Verg, 39, Chefredakteur von "Geolino" und Ablegern. rp
Meist gelesen
stats