Keine Beschränkung der staatlichen Schutzrechte für Fernsehproduzenten

Mittwoch, 04. November 1998

Die französische Regierung wird sich nicht mehr an weiteren Verhandlungen zum Multilateral Agreement on Investment (MAI) beteiligen. Die Entscheidung bringt voraussichtlich endgültig das Abkommen zu Fall, das im Rahmen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung die Gleichbehandlung von ausländischen in inländischen Investoren sichern sollte. Film- und Fernsehverbändein ganz Europa hatten immer wieder kritisiert, daß durch MAI das hohe Schutzniveau der Filmförderung gefährdert werde.
Meist gelesen
stats