Kartellamt genehmigt Internet-Buchshop

Dienstag, 11. Mai 1999

T-Online, Axel-Springer-Verlag, Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und Weltbild-Verlag wollen einen gemeinsamen Internet-Buchshop eröffnen. Nach Auskunft der vier Gesellschafter hat das Kartellamt Berlin das Unterfangen bereits genehmigt. Der Online-Shop soll noch in der ersten Jahreshälfte 1999 starten. Der Name des Projekts sowie weitere Details werden erst Ende Mai bekanntgegeben. Der bereits am Markt befindliche Konkurrent Buecher.de baut sein Angebot unterdessen kontinuierlich aus. Soeben wurde ein Exklusiv-Vertrag mit Infoseek Deutschland abgeschlossen, der Suchmaschine von T-Online und allen Springer- und Holtzbrinck-Medien. Eine Übereinkunft mit T-Online besagt außerdem, daß Buecher.de als Premium-Partner im Shopping-Portal auf allen Buchseiten mit Logo zu sehen sein wird.
Meist gelesen
stats