Kartellamt erlaubt RTL vollständige N-TV-Übernahme

Mittwoch, 12. April 2006

Der Kölner TV-Sender RTL darf den Nachrichtensender N-TV komplett übernehmen. Das entschied das Bundeskartellamt am Mittwoch in Bonn.Ursprünglich hatten sich die Medienwächter dagegen ausgesprochen, dass RTL zu seinem bisherigen 50-Prozent-Anteil auch die Anteile des Mitgesellschafters CNN / Time Warner übernimmt. Kartellamtspräsident Ulf Böge betonte, die Bedenken seiner Behörde, dass durch die Übernahme das Duopol im privaten TV-Markt in Deutschland gestärkt würde, bestehen blieben. Die Genehmigung sei letztlich erfolgt, weil es sich bei N-TV um eine Sanierungsfusion handele und der Sender ohne die Übernahme eingestellt worden wäre. Andere Gesellschafter hätten wegen der wirtschaftlichen Situation von N-TV nicht bereitgestanden. ps

Meist gelesen
stats